Bezaubernde Schlucht bis zur atemberaubenden Klippe des
Creux du Van

Programm T2:

  • Tierbeobachtung am frühen Morgen (optional)

  • Frühstück

  • Tour des Felsenzirkus Creux du Van, Abstieg zum Bahnhof Noiraigue (flexible Tagesgestaltung, minimal Wanderzeit 2 Std. 10 Min.); unterwegs Picknick (vom Veranstalter besorgt

  • Zugfahrt Noiraigue-Bôle

  • Minimale Wanderdistanz 7,4 KM, minimale Höhenunterschied -725 M

In unzähligen Abwechslungen von gemütlichem Bett und lauten Wasserfällen führt uns die naturbelassene Umgebung des Areuse-Laufs zum ersten Gastronomie-Einkehr.

 

Der verschlungene ansteigende Weg am Nachmittag garantiert uns eine effiziente Verdauung.


Der Felsenzirkus des Naturschutzgebiets Creux du Van beherbergt eine abwechslungsreiche Tierwelt. Unseres Berggasthaus liegt nahe am Abgrund.
 

Geologie und Hydrologie dieser Karstumwelt, Flora und Fauna, werden unseren Gesprächsaustausch beleben. Geselligkeit und Entdeckungen von lokalen Produkten werden ebenso dazu beitragen, dass diese Wanderung ein unvergessliches Erlebnis bleibt!

Für Gruppen von 4 bis 12 Personen.

Programm T1:

  • Treffen 9H30 am Bahnhof Bôle (NE); Zugankunft aus Neuchâtel 9H22; kleiner Parkplatz (Verfügbarkeit aber sehr beschränkt)

  • 1 St. 50 Min. Wanderzeit der Areuse-Schlucht ansteigend; Mittagessen im Wirtshaus; der Aufstieg zum Creux du Van (effektive Wanderzeit 4 St.) führt über Ferme Robert und den Kalten Brunnen, wo wir "La Fee Verte" traditionsgemäss «eintrüben» werden

  • Ankunft beim Berggasthaus um 18H30, Körperpflege und Umziehen, Aperitif, Abendessen; Übernachtung im 2- oder 4-Bett-Zimmer (ohne Dusche)

  • Wanderdistanz 17,45 KM, Höhenunterschied +1150 M

Laden Sie die detaillierte Beschreibung herunter: